Die Protestantische Kirche Ruchheim lädt herzlich zur “Einführung zum Sitzen in der Stille” ein, geleitet von Sven-Joachim Haack. Diese Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 7. Mai 2024, um 19:00 Uhr in der Protestantischen Kirche Ruchheim, Fußgönheimer Str. 22. Es ist eine Einladung, sich auf die Reise der inneren Einkehr zu begeben und die Stille als Quelle der Kraft und Inspiration zu erkunden.

„Ich bin nämlich eigentlich ganz anders, aber ich komme nur so selten dazu“ – “Ödön von Horváth

Ödön von Horváth beschrieb bereits vor hundert Jahren das Lebensgefühl vieler Menschen in unserem Kulturraum. Viele von uns fühlen sich gefangen in den Rollen, Funktionen und Erwartungen der Gesellschaft und stellen sich die Frage: Wer bin ich wirklich? Inmitten dieser Suche nach Identität und Sinn lädt der kontemplative Weg als westlich-christlicher Pfad zu einem tieferen Verständnis von uns selbst, anderen, der Welt und dem Göttlichen ein.

Eine facettenreiche Dimension dieses Weges ist die Kontemplation als Gebetsweg, wie es Meister Eckhart formulierte: “Ich will sitzen und schweigen und lauschen, was Gott in mir spricht.” Kontemplation ist eine Übung der Lebensfreude, die uns dazu einlädt, uns in die Stille zu vertiefen, einfach da zu sein, zu sitzen und zuzuhören. Es geht nicht darum, etwas zu erreichen; das reine Sein genügt. Es geht um das umfassende Gewahrwerden und die Einsicht in das, was ist – um die Berührung mit der Kostbarkeit des Augenblicks und um das Finden eines “Ja” zum Leben.

Ab dem 11.05.2024 findet die Veranstaltung Zeit der Stille unter Leitung von Frau Marianne-Sahner-Völke jeden Samstag 17:00 Uhr in der prot. Kirche Ruchheim statt, hierzu ist auch jeder eingeladen.

Cookie-Einstellungen