Trunkenheitsfahrt

Dabei ergab sich der Verdacht, dass der Autofahrer unter Einfluss von Drogen steht. Es wurde ihm eine Blutprobe entnommen.


Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Elisabeth Bender

Telefon: 0621-963-1500

E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de

www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/5119878

Kommentare