Raub auf Kiosk mit Täterfestnahme

Hierbei forderte eine männliche Person die Mitarbeiterin auf, ihm Bargeld auszuhändigen. Da diese sich weigerte betrat der Täter den Kassenbereich. Hierbei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Rahmen der Täter die Mitarbeiterin wegstieß und nach einem Griff in die Kasse mit Bargeld flüchtete. Auf Grund der Täterbeschreibung konnte ein 37jähriger dringend tatverdächtiger Mann kurze Zeit nach der Tat vorläufig festgenommen werden. Hierbei wurde festgestellt, dass die Jacke die der Mann trug noch ein Preisschild des zugehörigen Geschäftes enthielt. Da der Verdacht bestand, dass die Jacke im Vorfeld aus dem Geschäft entwendet worden war, wurde diese durch die Polizei sichergestellt. Das erbeutete Bargeld konnte indessen zunächst nicht aufgefunden werden. Der Tatverdächtige stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.


Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0

E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de

www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/5078123

Kommentare