Einladung: "Ganz normal anders mal ganz anders!"

Auf Grund der Corona-Pandemie haben sich die Organisatoren dazu entschieden, auch in diesem Jahr den Aktionstag, der den Charakter eines großen Straßenfests hat, abzusagen. Den beteiligten Akteuren ist aber wichtig, dass das Motto "ganz normal anders" und die Kontakte im Quartier aufrechterhalten bleiben, und alle hoffen, dass im nächsten Jahr wieder zusammen gefeiert werden kann. Anstelle des Aktionstags gibt es in diesem Herbst ein Treffen "ganz normal anders mal ganz anders!" als kleineres Format.

Es findet am Sonntag, 12. September 2021, ab 13 Uhr am Backofen auf dem Mehrgenerationenspielplatz in der Kerschensteinerstraße statt. Eröffnet wird das Fest von Sozialdezernentin Beate Steeg und Ortsvorsteherin Sylvia Weiler

Zum Auftakt spielt die Oggersheimer Blaskappelle, anschließend wird der Backofen angeheizt und es gibt frisch gebackene unterschiedliche Leckerbissen. Bei einer Fotoaktion werden alle Gäste eingeladen, ein professionelles Portrait von sich erstellen zu lassen und einen Spruch zum Motto „ganz normal anders“ hierfür auszuwählen. Alle Teilnehmenden erhalten ihr Portrait im Nachgang zur Veranstaltung und können an einer Prämierung beim Aktionstag "ganz normal anders" am 11. September 2022 teilnehmen.


Einlassbeschränkung:

Die Veranstaltung wird nach der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung umgesetzt. Hierbei gilt ein dreistufiges Warnsystem. Die Einlasszahl von Besucher*innen, die nicht geimpft sind, ist reglementiert.

Kommentare